Lebensweisheiten

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Zu wissen, dass wir wissen, was wir wissen und nicht
zu wissen, was wir nicht wissen, das ist wahres Wissen.
(Kopernikus 1473-1543, preussischer Astronom)

Das Leben besteht in der Bewegung.
(Aristoteles)

Hast du in dir die Geduld, zu warten, dass dein Geist
zur Ruhe kommt und sich klärt wie Wasser, über
das eine Ente geschwommen ist? Kannst du ruhig
bleiben, ohne dich zu bewegen und abwarten, bis
die richtige Lösung von alleine auftaucht?
(Asiatische Weisheit)

Das Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas.
(Christian Morgenstern)

Wer wirklich gütig ist, kann nie unglücklich sein;
wer wirklich weise ist, kann nie verwirrt werden;
wer wirklich tapfer ist, fürchtet sich nie.
(Konfuzius 551-479 v.Chr., chinesischer Philosoph)

Das Leben ist die Suche des Nichts nach dem Etwas.
(Christian Morgenstern)

Zärtlichkeit und Güte drücken nicht Schwäche und
Verzweiflung aus, sondern sie sind Zeichen der
Stärke und Entschlossenheit.
(Khalil Gibran 1883-1931, lib-amerikanischer Philosoph)

Lebensweisheiten zum Nachdenken

- Achte auf Deine Gedanken – sie sind der Anfang Deiner Taten.

- Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. – Marc Aurel

- Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen. – Marcus Tullius Cicero

- Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht.

- Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst. Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment.

- Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht. – Jean Baptiste Moliere

- Die Tat unterscheidet das Ziel vom Traum.

- Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann. – Mahatma Gandhi

- Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer. – Konfuzius

- Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen. – Albert Schweitzer

- Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, wo wir lieben. – Wilhelm Busch

- Der wahre Beruf des Menschen ist, zu sich selbst zu kommen. – Hermann Hesse

- Wunschlosigkeit führt zu innerer Ruhe. – Laotse

- Überwinde dich selbst und du wirst die Welt überwinden

- Man muss aufwärts blicken, um die Sterne sehen zu können

- In allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln. – Johann Wolfgang von Goethe

- Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen. – Konfuzius

- Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben.

- Tu was du willst – aber nicht, weil du musst. – Buddha

- Es gibt kein Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg